Affiliate und Performance Marketing Remote in Festanstellung – Unsere Nele stellt sich vor :)

Welcome to the tribe – unsere Remote Interviewreihe geht weiter

Du möchtest wissen wer wir wirklich sind und welche Gesichter, Geschichten und Talente hinter der Solidmind Group stecken? Gerne stellen wir dir unser Remote Team in der Interviewreihe “Welcome to the tribe” vor! Egal ob schon länger dabei oder erst seit kurzem mit uns auf der Reise: Jedes Talent hat seinen ganz individuellen Erfahrungsschatz rund um die Solidmind Group, Remote Work und die eigene Lebensgestaltung à la bold, kind und free. Heute gibt sich Nele Bettermann die Ehre! In ihrer Vorstellung zeigt sie uns ihren ganz eigenen Remote Alltag, welche Vorzüge sie daraus zieht und wo sie sich gerne aufhält, um die Solidmindgroup mit ihrer Superpower zu unterstützen:

Bester Start in den Remote Arbeitsalltag!

Seit wann bist du bei uns und warum hast du dich für einen Remote Job entschieden? 

Seit April 2021. Für mich war immer klar, dass ich einen Job mit möglichst großer Flexibilität brauche. Die Gebundenheit an einen Ort kam mir schon immer wie ein Einschnitt in meinen Lebensentscheidungen vor. Mit meinem vorherigen Job konnte ich bereits größere Flexibilität genießen, aber eben nicht 100%ig, was immer eine gewisse Anspannung in mir mit sich brachte. Dann war irgendwann klar: Ich muss und KANN das vor allem ändern. Gedacht, getan. Sofort habe ich nach Remote Jobs gesucht und die Stellenausschreibung von Solidmind gesehen. Der Schritt zu wechseln fiel mir zunächst schwer. Aber als die Entscheidung einmal feststand fühlte ich nur noch Erleichterung und Freude. 😊  

Wozu nutzt du die gewonnene Orts- und Zeitflexibilität für dich persönlich?  

In erster Linie wollte ich immer am Strand leben und arbeiten können, so dass ich jederzeit Surfen gehen kann und dem Winter entfliehen kann. Im Laufe der Zeit wurde mir jedoch auch klar, dass es nicht immer eine große Reise sein muss. Ich arbeite sehr gerne mit Freunden oder meiner Familie zusammen und kann mit diesem Remote Job in Festanstellung meine Arbeitsbedingungen an meine Stimmung anpassen. Oder, wenn man noch kleiner denken möchte, ist ein Arbeitstag mit gutem Kaffee und einem schönen Ausblick von der Couch aus auch immer wieder eine schöne Abwechslung.  

Remote Arbeitsplätze sind immer wieder spannend: man achte auf die Diskokugel an der Decke 😛

Was sind deine Aufgaben bei uns?

Ich kümmere mich in dem Bereich des Affiliate und Performance Marketing für sowiedu, unserer Marke rund um den weiblichen Zyklus. Hier plane ich unter anderem Kampagnen zu unseren News oder dem Podcast, arbeite mit den Social Media Mädels zusammen und erstelle Newsletter.   

Was ist der Lieblingspart an deinem Remote Job?

Da gibt es Vieles. Ich liebe es z.B. sehr mit anderen zu Brainstormen, die Grundideen weiter zu spinnen und so Synergien zwischen verschiedenen Bereichen zu schaffen. Dabei kommen immer so eine coole Dynamik und Euphorie auf. Wenn dann ein Plan ins Leben gerufen wurde und so läuft, wie wir uns das gewünscht haben ist es einfach jedes Mal aufs Neue nice.  

Welche Botschaft möchtest du einem Remote Neuling mitgeben? 

Remote ist nicht für Jedermann/frau etwas. Die Selbstorganisation ist hierbei ein ganz wichtiger Punkt. Außerdem fühlt man sich bei neuen und anspruchsvollen Aufgaben eher auf sich selbst gestellt. Hier musste ich (und tue ich immer noch) lernen, Hilfe bei anderen erfahrenen Mitarbeitern einzuholen. Durch die Ortsungebundenheit kann eine Antwort jedoch mal etwas länger dauern, wodurch das selbstständige Arbeiten wieder einen ganz neuen Stellenwert erhält und ich Aufgaben viel häufiger und selbstbewusster eigenständig bearbeiten darf.  

Wann stößt du im Alltag mit Remote an Grenzen?

Wenn ich doll müde bin fällt es mir manchmal schwer mich lange zu konzentrieren. Dann suche ich mir immer jemanden, der gemeinsam mit mir über Zoom arbeitet und mich so pusht. 😀  

Pausen sind nicht zu unterschätzen <3

Ein Fun Fact zum Thema Remote Work?

The WiFi Connections isn’t always your friend!  

Wie sah dein Alltag vor einem Remote Job aus und was hat sich durch ihn verändert? 

Ich musste regelmäßig ins Büro und war eigentlich immer am Abend vorher genervt davon. Auch wenn ich meine Arbeitskollegen total gerne mochte war dieser „Zwang“ zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort zu sein sehr anstrengend für mich persönlich. Dieser Druck ist nun komplett vorüber, wodurch auch meine Arbeitseinstellung eine viel Bessere ist. Wenn ich mich mal nicht produktiv fühle kann ich jetzt erst etwas Schönes unternehmen und dann mit voller Kraft in die Arbeit starten.  

Die Vorzüge von Vitamin Sea bei der Arbeit sind nicht zu unterschätzen…

Wie sieht dein perfekter Arbeitstag aus?

Ich starte früh in den Tag und arbeite mehrere Stunden produktiv. Den Kaffee und einen Frühstückssnack gibt es während der Team-Calls. Nach der Arbeit mache ich mir fix etwas zu essen und bin am frühen Nachmittag mit dem Wichtigsten durch. So habe ich früh Zeit für Dinge, die ich gerne tue. Je nach Arbeitsort wäre das Surfen, Skaten, Wakeboarden oder auch Kreatives. Bevor ich mich abends mit Freunden treffe, checke ich noch einmal alle Mails und offenen To-Do’s. Dann bleibt der Laptop bis zum nächsten Morgen zu.  

Und seien wir mal ehrlich: Wie läuft es in der Realität ab?

Tatsächlich läuft mein Alltag häufig wie oben beschrieben ab. Klar, manchmal gibt es einfach stressige Phasen, bei denen die Arbeitszeit sich nach der Erreichbarkeit anderer richtet. Aber das ist zum Glück nicht die Regel. 😊 Wenn ich sehr müde bin schlafe ich auch gerne mal aus und ärgere mich dann, dass sich der Arbeitstag viel länger anfühlt. 😀  

Was fasziniert dich am Remote Leben?

Mich fasziniert vor allem, dass es immer noch sehr außergewöhnlich für viele scheint. In Deutschland sprechen mich viele darauf an, wie toll sie diesen Lifestyle finden. Ich denke was mich daran fasziniert ist, dass so gut wie jeder genau so ein Leben führen kann. In den Köpfen vieler scheint es aber noch immer nicht der Norm zu entsprechen, wodurch sie sich gedanklich limitieren. Auf der anderen Seite trifft man auf Reisen so viele spannende Menschen mit noch beeindruckenderen Geschichten, die immer wieder beweisen, dass alles möglich sein kann. Ich kann nur immer wieder Jedem raten genau das zu tun, was er oder sie für richtig hält. Alles andere ist wirklich zweitrangig.  

Ganz herzlichen Dank Nele, rock on <3

Klingt gar nicht so schlecht, was Nele bei der Solidmind Group macht? Schau gerne bei unseren aktuellen Stellenausschreibungen vorbei. Dort hast du auch die Möglichkeit dich in unserem Talentpool zu registrieren. Wir freuen uns auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.