Key Account remote? Unser Dustin stellt sich vor ?

Dustin hat bei uns letztes Jahr seine Bachelorarbeit geschrieben – natürlich remote ?und blieb uns Gott sei Dank auch nach seinem Studium in Vollzeit erhalten. Seit einiger Zeit hat ihn das Reise-Fieber gepackt und er bereist die schönsten Fleckchen Asiens, während er parallel unsere AMZ Protect Kunden betreut. Wie sich das vereinen lässt? Lest am Besten selbst:

Dustin, seit wann bist du bei uns und warum hast du dich für einen remote Job entschieden? 

Ich glaube ich bin im Juni 2018 zu SOLIDMIND gekommen. Beim Jahr bin ich mir sicher, beim Monat nicht ganz. ?Als ich mich bei SOLIDMIND beworben habe, war mir gar nicht zu 100% bewusst, dass dies ein remote Job sein wird. Viel mehr hat mich das Thema Online- und vor allem Amazon-Marketing fasziniert. Da Lars im Bereich Amazon FBA recht bekannt war, habe ich mir gedacht: Warum nicht von den Besten lernen? ?  

Wozu nutzt du die gewonnene Orts- und Zeitflexibilität für dich persönlich?  

Ganz klar REISEN. Ich finde es spannend von überall aus arbeiten zu können. Besonders die asiatischen Länder faszinieren mich derzeit am Meisten. Bei der Zeitflexibilität unterscheidet sich mein Alltag wahrscheinlich gar nicht so sehr von einem Arbeitsalltag im Büro. Mir ist eine morgendliche Routine sehr wichtig und ich versuche meistens zur selben Zeit mit der Arbeit anzufangen. Nichts desto trotz ist es manchmal klasse, wenn man sich eine etwas längere Pause gönnen kann und dann einfach abends etwas länger arbeitet.  

Was sind deine Aufgaben bei uns?  

Meine Hauptaufgaben liegen bei AMZProtect. Hier betreuen und verwalten wir das Amazon Geschäft von den unterschiedlichsten Marken. Meine Aufgabe ist es dabei Werbeanzeigen zu erstellen, die Produktdetailseiten zu optimieren, den Amazon Algorithmus zu verstehen und mittlerweile auch externen Traffic auf Amazon zu bringen. Wir sind immer auf der Suche nach den neuesten Hacks und Strategien und sind auf jeden Fall immer viel am Testen.  

Wie gibst du deinen Kunden denn trotz Orts- und Zeitunterschied immer das Gefühl für sie da zu sein? 

Damit der Kunde das Gefühl hat, dass er in den besten Händen ist, ist ein wöchentlicher Video-Call für uns bei AMZProtect Pflicht. Im Gegensatz zu E-Mail lernt man so den Kunden am besten kennen. Mit Hilfe einer Bildschirmübertragung kann ich zeigen was alles in einer Woche passiert ist und ich nehme mir explizit Zeit für die Person und deren Fragen. 

Wie startest du morgens in den Arbeitstag? 

Eine Morgenroutine zu haben, ist mir wirklich wichtig. Diese besteht bei mir aus:

  • Porridge mit Whey 
  • Meditieren 
  • Sport (Schwimmen / Surfen / Joggen)
  • 30 Minuten Weiterbildung 

Ein Fun Fact über Remote Work: 

Auf Workations lernst du deine Kollegen erst richtig kennen. ?

Was ist dein wichtigstes Equipment? 

Laptop, Bose Kopfhörer quietcomfort 35, Notizbuch, Kugelschreiber 

Welcher Filmtitel beschreibt deinen remote Lifestyle am Besten? 

Die Unfassbaren ?

Was hat dich Remote Work gelehrt? 

Ganz klar: Disziplin und Selbstreflexion  

Welche Botschaft möchtest du einem remote Neuling mitgeben? 

Nutze die Vorteile! Du hast dieses eine Land auf der Liste, das du schon immer mal bereisen wolltest? Jetzt ist der richtige Zeitpunkt – Do it. Book your ticket: https://www.skyscanner.de/ ?

Vielen Dank für das Interview Dustin! ?

2 Comments on “Key Account remote? Unser Dustin stellt sich vor ?”

  1. Coole Sache. Ich bin von diese Projekt total begeistert. Habe dies auch schon einer Kollegin von dir geschrieben sie hat mich auf den Blog aufmerksam gemacht und bin gerade am stöbern…habe eine kleine Frage….
    Was genau ist AMZPRotect. Ich frage deshalb, weil ich seit 2013 meine Ebooks und Prints über Amazon verkaufe….wäre das was für mich oder ist das nur was für “Andere Waren! geeignet.

    Würde mich über eine kurze Info sehr freuen…
    Dankeschön im Voraus

    1. Hallo Mioamo, vielen Dank für dein tolles Feedback 🙂 das freut uns sehr zu lesen.
      Melde dich bezüglich AMZProtect gerne direkt bei Dustin (dustin@solidmind.de). Dann könnt ihr euch darüber einmal näher unterhalten 🙂 Er weiß bereits Bescheid und freut sich von dir zu hören.
      Liebe Grüße
      Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.